juris - Das Rechtsportal - Produktdetails

Schnellnavigation

Inhalt | Anmeldung | Navigation | Seitenanfang

Seitenpfad

Die Sozialgerichtsbarkeit (SGb)

In Kooperation mit dem Erich Schmidt Verlag
von Prof. Dr. Peter Becker, Prof. Dr. Dr. h.c. Eberhard Eichenhofer, Prof. em. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Gitter, Prof. Dr. Otto Ernst Krasney, Peter Masuch, u.a.
Produktbild

Monatlich bietet die SGb topaktuelle, fundierte und praxisnahe Informationen zu allen Sachgebieten des Sozialrechts. Jeder, dessen tägliche Praxis durch das Sozialrecht geprägt ist, weiß: Wer nicht im Bild darüber ist, was in Gesetzgebung und Rechtsprechung geschieht, der steht in der Praxis schnell im Abseits.

Die Sozialgerichtsbarkeit SGb garantiert ihren Lesern;

  • Aktualität durch monatliche Erscheinungsweise
  • Schnelligkeit durch die Auswertung der Terminvorschauen und -berichte vor Veröffentlichung von Entscheidungen
  • Verlässlichkeit bei der Rechtsanwendung durch zuverlässige Fachinformationen
  • Ausgewogenheit zwischen Praxis und Wissenschaft, Aufsätzen und Rechtsprechung sowie innerhalb der einzelnen Sachgebiete des Sozialrechts
  • Thematische Vollständigkeit durch Berücksichtigung aller Sachgebiete des Sozialrechts einschließlich der verfahrensrechtlichen Besonderheiten

Sie ist außerdem richtungweisend durch Aufsätze zu aktuellen, grundlegenden Fragen und durch qualitativ hochwertige, oftmals kritische Anmerkungen zu Entscheidungen.

Zum klaren Konzept der renommierte Fachzeitschrift gehören ihre ständigen Rubriken:

  • Aufsätze: innovative, ausgewogene Beiträge orientieren sich mit ihren Inhalten am tatsächlichen Informationsbedarf und greifen aktuelle Geschehnisse auf
  • Aktuelle Entscheidungen: vollständiger Überblick über die aktuelle Rechtsprechung des BSG, anderer oberster Bundes- sowie Instanzgerichte
  • Rechtsprechung mit Anmerkungen: zur Verdeutlichung der Relevanz und Tragweite einer Entscheidung nebst Hintergrundinformationen

Das Redaktionsteam besteht aus erfahrenen Experten auf allen Gebieten des Sozialrechts. Jeder einzelne von ihnen ist ein Garant für die optimale fachliche und inhaltliche Ausrichtung dieser Fachzeitschrift.

Herausgeber