Aufklärungs- und Beratungspflichten der Banken

[NEU!]

Dr. Jürgen Vortmann
Von unserem Partnerverlag RWS Verlag

In bereits 12. Auflage bietet das RWS-Skript 226 einen systematischen Überblick über das umfangreiche "Case Law" in den Bereichen der Aufklärungs-, Beratungs- und sonstigen Warnpflichten auf der Grundlage der aktuellen Rechtsprechung.

Seit über 25 Jahren ist dieses Werk bereits auf dem Markt und die Flut der gerichtlichen Entscheidungen zu dem Thema Aufklärungs- und Beratungspflichten der Banken ebbt nicht ab. Vielmehr kommen stets neue Fragestellungen auf, wie etwa in den letzten Jahren die Problematik der Aufklärungspflicht bezüglich etwaiger Rückvergütungen oder Innenprovisionen.

Differenziert nach den unterschiedlichen Geschäftszweigen einer Bank erörtert der Autor die mit diesen Pflichten im Zusammenhang stehenden Rechtsfragen und entwickelt Kriterien für die Entstehung solcher Pflichten.

Themen sind unter anderem:

  • Kontoverbindung
  • Kreditgeschäft
  • Kreditsicherheiten
  • Einlagengeschäft
  • Zahlungsverkehr
  • Depotgeschäft
  • Testamentsvollstreckung
  • Kapitalanlagen
  • Vermögensverwaltung
  • Besonderheiten bei grenzüberschreitenden Bankdienstleistungen
  • Insolvenzverfahren
  • Steuerfahndungsverfahren
Herausgeber:
Dr. Jürgen Vortmann (Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht)

juris – Das Rechtsportal: Ihre Vorteile

  • Premium-Literatur der jurisAllianz
  • juris Rechtsprechung, Gesetze und Vorschriften
  • Ständige Aktualisierung, höchste Qualität und Verlässlichkeit
  • Intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche
  • Intelligente Recherche-Technologie


Produktberatung
PRODUKTBERATUNG
PRODUKTBERATUNG
Sie benötigen Unterstützung, um die passende Lösung zu finden?

Unsere erfahrenen und kompetenten Berater helfen Ihnen gerne weiter.
Sie erreichen unsere Spezialisten Mo – Do von 09 – 18 Uhr und freitags von 09 – 17 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 - 587 47 33 oder per E-Mail: kontakt@juris.de

Alle Produkte im Überblick