Dr. Jörg Binding, Dr. Knut Benjamin Pißler, Prof. Lan Xu Chinesisches Zivil- und Wirtschaftsrecht, Band 1

dfv Mediengruppe

Das Buch führt in die grundlegenden Rechtsbereiche ein, die bei einer Geschäftstätigkeit in China von Bedeutung sind: allgemeines und besonderes Schuldrecht, Sachenrecht und Internationales Privatrecht.

Mit dem Familien- und Erbrecht werden außerdem Rechtsbereiche behandelt, die in Werken zum chinesischen Zivilrecht bislang kaum betrachtet werden, obwohl sich diese besonders gut dazu eignen, um die traditionellen chinesischen Rechtsvorstellungen zu verstehen.

Das chinesische Zivilrecht besteht derzeit aus verschiedenen Gesetzen, die zusammengenommen den Regelungsbereich des deutschen BGB umfassen. Bislang fehlt eine systematische Gesamtdarstellung des chinesischen Zivilrechts, obwohl unzureichende Kenntnis dieser Rechtsmaterie zu den größten Hindernissen für eine nachhaltige Aktivität auf dem chinesischen Markt gehören.

Das Werk richtet sich vor allem deutsche Unternehmen und Wirtschaftskanzleien, die bereits auf dem chinesischen Markt tätig sind oder dort Fuß fassen wollen, aber auch Wissenschaftler und Studierende.


Herausgeber

Dr. Jörg Binding Rechtsanwalt
Dr. Knut Benjamin Pißler Leiter des China-Referats am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Hamburg
Privatdozent für Chinesisches Recht an der Universität Göttingen
Prof. Lan Xu LL.M. (Tübingen)
Leiterin des Forschungszentrums für Deutschlandstudien an der China-Universität für Politik- und Rechtswissenschaft (Beijing)

Enthalten in folgenden juris Produkten:

juris PartnerModul Außenwirtschaftsrecht premium

Enthält zusätzlich die Zeitschrift RIW plus Literatur zum Zivil- und Wirtschaftsrecht wichtiger Partnerländer.

Weitere Produktinformationen