Dr. Eckart Dembowski, Hasso Ladwig, Dr. Klaus-Albrecht Sellmann Das Personalvertretungsrecht in Niedersachsen Ergänzbarer Kommentar mit weiterführenden Vorschriften

[Zusätzlich in Ländervariante "Niedersachsen"]
Erich Schmidt Verlag

Dieses Werk kommentiert objektiv und sorgfältig das Landespersonalvertretungsgesetz.

Es wird regelmäßig den landesspezifischen Entwicklungen angepasst, beispielsweise bei Änderungen in der Organisation der Landesverwaltung und den allgemeinen Veränderungen des Personalvertretungsrechts.

Sie finden u. a.

  • das Landespersonalvertretungsgesetz
  • die Wahlordnung zum Landespersonalvertretungsgesetz
  • aktuelle Kommentierungen allerpersonalrechtlichen Vorschriften
  • Auszüge aus dem Bundespersonalvertretungsgesetz (BPersVG) und anderen Vorschriften, die für die Zusammenarbeit in den Dienststellen von Bedeutung sind.

Ob in Vorbereitung auf die Personalratswahlen oder im Alltag – das Werk unterstützt gezielt bei der personalvertretungsrechtlichen Arbeit:

  • praxisorientierte, tragfähige Lösungen für die wesentlichen Probleme und Fragestellungen
  • übersichtliche, allgemeinverständlich gehaltene Erläuterungen
  • hohe Aktualität durch fortlaufende Ergänzungen
  • umfassende Berücksichtigung relevanter Nebenvorschriften

Herausgeber

Dr. Eckart Dembowski Vorsitzender Richter am Niedersächsischen Oberverwaltungsgericht a.D.
Hasso Ladwig Vizepräsident des Verwaltungsgerichts Stade a.D.
Dr. Klaus-Albrecht Sellmann Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Lüneburg

Enthalten in folgenden juris Produkten:

juris PartnerModul Personalvertretungsrecht

Das Recht der Personalvertretung und Details etwa zur dienstlichen Beurteilung oder den Versorgungsformen für Bund und Länder.

Weitere Produktinformationen