Das verkehrsrechtliche Mandat, Band 2: Verkehrszivilrecht

Klaus Schneider
Von unserem Partnerverlag Deutscher Anwaltverlag

Aufgrund langjähriger praktischer Erfahrung und Vortragstätigkeit des Autors leistet das Werk auch dem erfahrenen Verkehrsrechtler und dem Fachanwalt für Verkehrsrecht wertvolle Dienste – nicht zuletzt durch eine Fülle von Beispielen und Praxistipps.

Ausgerichtet an den typischen Stationen und Inhalten der Mandatsabwicklung erläutert der Autor praxisnah und anschaulich insbesondere folgende Aspekte:

  • Mandatsannahme
  • die Anspruchsnormen
  • die materiellen und immateriellen Schadenspositionen einschließlich des Unterhaltsschadens und der Verdienstausfall-Schadensberechnungen
  • Aktiv- und Passivlegitimation
  • Vergleich und Verjährung
  • Versicherungsrecht im Verkehrsrecht.

Folgende Neuerungen wurden u. a. in die 8. Auflage dieses Standardwerkes eingearbeitet:

  • Weiterentwicklung der Rechtsprechung vor allem im Bereich des Sachschadens, z. B. hinsichtlich der Details bei der Verweisung des Geschädigten auf eine nicht markengebundene Fachwerkstatt und der zutreffenden Ermittlung des Restwerts bei der Abrechnung auf Wiederbeschaffungsbasis.
  • Die aktuelle Sterbetafel 2016/2018
  • Eine Vielzahl wichtiger höchstrichterlicher Entscheidungen, wie z. B. zu
    • der Zulässigkeit der Verwertung von Dashcam-Aufzeichnungen,
    • den Grenzen der zulässigen Vermischung fiktiver und konkreter Abrechnung mit den Folgen bei der Mehrwertsteuererstattung,
    • den Voraussetzungen der Erstattung von Sachverständigenkosten, UPE-Aufschlägen, Verbringungskosten und Beilackierungskosten,
    • der Relevanz eines Vermittlungsangebotes des Haftpflichtversicherers hinsichtlich eines Mietwagens,
    • den Voraussetzungen einer Nutzungsausfallentschädigung,
    • den Voraussetzungen und Bemessung der bei einer Unfallregulierung zu erstattenden Rechtsanwaltskosten,
    • den (verbleibenden) Schadensersatzansprüchen nach Inanspruchnahme der Vollkaskoversicherung,
    • der Wirksamkeit der Abtretung von Schadensersatzansprüchen an Sachverständige.

Neue Themen sind unter anderem:

  • das gesetzlich neu eingeführte Hinterbliebenengeld
  • die Diskussion über die grundsätzliche Zulässigkeit der fiktiven Abrechnung
  • ein kurzer Überblick über die in der Praxis zunehmend relevante Fahrerschutzversicherung

Herausgeber:
Klaus Schneider

juris – Das Rechtsportal: Ihre Vorteile

  • Premium-Literatur der jurisAllianz
  • juris Rechtsprechung, Gesetze und Vorschriften
  • Ständige Aktualisierung, höchste Qualität und Verlässlichkeit
  • Intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche
  • Intelligente Recherche-Technologie


Produktberatung
PRODUKTBERATUNG
PRODUKTBERATUNG
Sie benötigen Unterstützung, um die passende Lösung zu finden?

Unsere erfahrenen und kompetenten Berater helfen Ihnen gerne weiter.
Sie erreichen unsere Spezialisten Mo – Do von 09 – 18 Uhr und freitags von 09 – 17 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 - 587 47 33 oder per E-Mail: kontakt@juris.de

Alle Produkte im Überblick