DBA

Prof. Dr. Jens Schönfeld, Dr. Xaver Ditz
Von unserem Partnerverlag Verlag Dr. Otto Schmidt

Der Kommentar erläutert das OECD-Musterabkommen systematisch und geht auf die Abkommenspolitik und das Verhältnis zu EU- und innerstaatlichem Recht ein.

Die Neuauflage des von einem jungen und kompetenten Team verfassten DBA Kommentars berücksichtigt das umfassende Update 2017 des OECD-Musterabkommens, das Multilaterale Instrument (MLI) sowie alle weiteren BEPS-bezogenen Änderungen des Abkommensrechts. Aktuell eingearbeitet sind zudem alle Änderungen der deutschen Doppelbesteuerungsabkommen mit den wichtigsten Industrienationen in Europa und weltweit.

Praxisrelevante Lösungen

Das Kernstück des Kommentars ist das OECD-Musterabkommen in seiner aktuellen Fassung. Artikel für Artikel wird es kommentiert – kompakt, mit wissenschaftlichem Tiefgang und mit Bezug zu EU-Recht und innerstaatlichem Recht. Für Praktiker besonders hilfreich sind die Erläuterungen der Abweichungen in den zentralen deutschen Doppelbesteuerungsabkommen.

Überzeugende Systematik:

  • Die Kommentierung orientiert sich streng am Aufbau der nunmehr 32 Artikel des OECD-Musterabkommens.
  • Nach jedem Einzelartikel folgen die Unterschiede in dem korrespondierenden Artikel der deutschen DBA.
  • Berücksichtigt sind dabei die bedeutendsten Wirtschaftspartner Deutschlands: Belgien, China, Frankreich, Großbritannien, Indien, Italien, Japan, Kanada, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Russland, Schweiz, Spanien und USA.
  • Fallbeispiele, Tabellen, ABC-Übersichten und Rechtsprechungs- und Literaturhinweise machen den Kommentar zur idealen Arbeitshilfe.

Nützliche Anhänge:

Im Anhang werden die wichtigsten ergänzenden Rechtsquellen kommentiert.

  • EU-Amtshilfegesetz
  • EU-Beitreibungsgesetz
  • Tax Information Exchange Agreement
  • Deutsches Muster-DBA (DE-VG)
  • Aktueller Stand der DBA

Umfassend aktualisiert – Das ist neu:

Die rundherum aktualisierte Neuauflage steht ganz im Zeichen des weitreichenden Updates 2017 zum OECD-Musterabkommen und dem OECD-Musterkommentar, das zum größten Teil aus der Umsetzung des global abgestimmten Maßnahmenkatalogs der OECD gegen die Aushöhlung steuerlicher Bemessungsgrundlagen („Base Erosion“) und die Gewinnverlagerung in Niedrigsteuerländer („Profit Shifting“) resultiert (sog. BEPS-Projekt der OECD-Staaten).

Herausgeber:
Prof. Dr. Jens Schönfeld (Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht)
,
Dr. Xaver Ditz (Steuerberater)

juris – Das Rechtsportal: Ihre Vorteile

  • Premium-Literatur der jurisAllianz
  • juris Rechtsprechung, Gesetze und Vorschriften
  • Ständige Aktualisierung, höchste Qualität und Verlässlichkeit
  • Intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche
  • Intelligente Recherche-Technologie


Produktberatung
PRODUKTBERATUNG
PRODUKTBERATUNG
Sie benötigen Unterstützung, um die passende Lösung zu finden?

Unsere erfahrenen und kompetenten Berater helfen Ihnen gerne weiter.
Sie erreichen unsere Spezialisten Mo – Do von 09 – 18 Uhr und freitags von 09 – 17 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 - 587 47 33 oder per E-Mail: kontakt@juris.de

Alle Produkte im Überblick