Dr. Ina Petzschke Die Besteuerung deutscher Immobilieninvestments eines Luxemburger FCP

Erich Schmidt Verlag

Als attraktive Variante zu deutschen Spezialfonds erfreut sich der Luxemburger Fonds Commun de Placement (FCP) bei institutionellen Investoren steigender Beliebtheit.

Allerdings mangelt es für den dauerhaften Erfolg im wichtigen deutschen Anleger- und Objektmarkt noch an Rechtssicherheit im Hinblick auf die ertragsteuerlichen Konsequenzen – insbesondere in der Frage, ob ein Luxemburger FCP in Deutschland mit seinen Investments selbst oder seine Anleger Steuersubjekt sind.

Erstmals vollumfänglich und aus deutscher Sicht stellt Ihnen Dr. Ina Petzschke fundierte Lösungsangebote für Ihre steuerlichen Praxisfragen zusammen – sowohl auf Ebene der Luxemburger FCP als auch auf Ebene seiner Anleger:

  • Grundlagen der Besteuerung eines Luxemburger FCP und seiner deutschen Anleger – am Beispiel eines Immobilieninvestments
  • Details zur Erfassung der Einkünfte beim Luxemburger FCP und bei seinen Anlegern
  • Besonderheiten bei Anwendung des InvStG und AStG

Ein Basiswerk zur Besteuerung ausländischer Investmentvermögen dieses Vertragstyps!


Herausgeber

Dr. Ina Petzschke Rechtsanwältin und Steuerberaterin

Enthalten in folgenden juris Produkten:

juris PartnerModul Steuerrecht premium

Durchsuchen Sie über 150 Titel zum deutschen und internationalen Steuerrecht.

Weitere Produktinformationen