Die Regulierung innovativer Finanzinstrumente Risiko als Gegenstand des Aufsichtsrechts

Dr. Thomas Weck, LL.M.
Von unserem Partnerverlag dfv Mediengruppe

Das vorliegende Werk setzt sich mit dem aufsichtsrechtlichen Instrumentarium in der EU und den USA (top down) sowie der Selbstregulierung der Finanzmarktteilnehmer (bottom up) auseinander, um auf dieser Basis einen Regulierungsansatz zu entwickeln.

Die Verwendung von Finanzinstrumenten mit einer neuartigen Risikostruktur kann zu Gefahren für aufsichtsrechtliche Schutzgüter führen, ohne dass der bestehende Regelungsrahmen hierfür ein angemessenes Instrumentarium bereitstellt.

Dies war namentlich bei den Finanzinstrumenten der Fall, die in der Finanzkrise 2008 – 2012 im Fokus standen. Der heutige Regelungsrahmen beugt zwar der Entstehung aufsichtsrechtlicher Gefahren besser vor, allerdings belegt die Diskussion um die Regulierung sogenannter Schattenbankgeschäfte, dass die Problematik weiter besteht.

  • Innovative Finanzinstrumente, Schattenbankgeschäfte
  • Neuartige Risikostrukturen
  • Aufsichtsrechtliches Instrumentarium in EU und USA
  • Selbstregulierung der Finanzmarktteilnehmer

Herausgeber:
Dr. Thomas Weck, LL.M.

juris – Das Rechtsportal 30 Tage unverbindlich testen

"Die Regulierung innovativer Finanzinstrumente Risiko als Gegenstand des Aufsichtsrechts" ist Bestandteil der folgenden juris Produkte:

juris PartnerModul Bank- und Kapitalmarktrecht premium

Erschließen Sie sich sekundenschnell alle Bereiche des Bankgeschäfts inklusive neuer Rechtsentwicklungen.

Jetzt informieren
juris Plus-Option

Die clevere Ergänzung Ihres Festpreisangebotes.

Jetzt informieren

juris – Das Rechtsportal: Ihre Vorteile

  • Premium-Literatur der jurisAllianz
  • juris Rechtsprechung, Gesetze und Vorschriften
  • Ständige Aktualisierung, höchste Qualität und Verlässlichkeit
  • Intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche
  • Intelligente Recherche-Technologie


Produktberatung
PRODUKTBERATUNG
PRODUKTBERATUNG
Sie benötigen Unterstützung, um die passende Lösung zu finden?

Unsere erfahrenen und kompetenten Berater helfen Ihnen gerne weiter.
Sie erreichen unsere Spezialisten Mo – Do von 09 – 18 Uhr und freitags von 09 – 17 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 - 587 47 33 oder per E-Mail: kontakt@juris.de

Alle Produkte im Überblick