Prof. Dr. Gerrit Langenfeld, Karl-Heinz Günther Grundstückszuwendungen zur lebzeitigen Vermögensnachfolge

Verlag Dr. Otto Schmidt

Für die lebzeitige Vermögensnachfolge gibt es zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Dabei sind zivil- und steuerrechtliche Aspekte ebenso zu beachten wie der Einfluss des Sozialrechts.

Sachgerechte Gestaltung vermeidet familiäre Konflikte, spart Steuern und beugt dem Zugriff der Sozialbehörde vor. In diesem Werk dargestellt werden alle Vertragstypen der unentgeltlichen Zuwendung von Grundbesitz und Betriebsvermögen im Bereich der Familie:

  • Gestaltungsgrundsätze
  • Steuerliche Grundlagen
  • Nießbrauchsvorbehalt, Rückforderungsrechte, Sozialhilferegress Wohnungsrechtsvorbehalt, Mitbenutzungsrecht, Pflegeverpflichtung
  • Betriebsübergabe, Rentenvorbehalt, Pflichtteilsverzicht, Poolvereinbarung
  • Landwirtschaftliche Übergaben, Versorgungsrechte
  • Schenkung und Ausstattung
  • Grundstückszuwendungen an Ehegatten und Partner
  • Kettenschenkung, Aufteilung in Wohnungseigentum und Übergabe, Ehevertrag, pflichtteilsrelevante Gestaltungen, Vorsorgevollmacht des Unternehmers
  • Familienvermögensgesellschaften
  • Familienstiftung

In die Neuauflage eingearbeitet wurden z.B. die grundlegenden Änderungen durch die Erbschaftsteuerreform einschließlich der Ländererlasse und die auf dem Jahressteuergesetz 2008 beruhenden neuen Grundsätze der steuerlichen Behandlung von Versorgungsrenten. Über 70 Formulierungsmuster mit praxiserprobten oder neu konzipierten Lösungen sowie umfassende Erläuterungen runden das Ganze ab.


Herausgeber

Prof. Dr. Gerrit Langenfeld Notar a.D. und Notariatsdirektor in Karlsruhe, Honorarprofessor der Universität Heidelberg
Karl-Heinz Günther Dipl.-Finanzwirt, Oberfinanzdirektion Köln