Professor Dr. iur. Dr. rer. pol. Marcel Bisges Handbuch des Veranstaltungsrechts

Erich Schmidt Verlag

Das neue Praxishandbuch bietet Ihnen eine einzigartige Gesamtdarstellung des Veranstaltungsrechts und erstmals die systematische Integration zivilrechtlicher, öffentlich-rechtlicher und strafrechtlicher Perspektiven.

Alle praktisch relevanten Beurteilungsfragen finden Sie hier konzentriert: Pflichtlektüre für Veranstalter und die professionelle juristische Beratung.

Veranstaltungszivilrecht:

  • Vertragsbeziehungen, jeweils mit unterstützenden Grafiken
  • Vertragstypen, z. B. Besuchervertrag, Engagementvertrag, Konzertvertrag, Managementvertrag oder Hallenmietvertrag
  • Verkehrssicherungspflichten sowie vertragliche und deliktische Haftungsfragen
  • Versicherungen als Wege der Risikoübernahme
  • Haftungsbeschränkung, z.B. durch Rechtsformwahl

Zentralen Anwendungsgebieten wie Urheber-, Leistungsschutz-, Persönlichkeits-, Marken-, Namens-, Wettbewerbs-, Presserecht werden jeweils eigene Abschnitte gewidmet.

Veranstaltungsstrafrecht:

  • Voraussetzungen der Strafbarkeit
  • Straftatbestände und Ablauf des Strafverfahrens

Öffentlich-rechtliche Vorschriften:

  • Genehmigungen, Anzeigepflichten und entsprechende Anlaufstellen
  • wichtige Vorschriften aus Bau- und Umweltschutzrecht, Gewerbe-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht, Jugendschutz, Feiertagsrecht u. a., unter Berücksichtigung länderrechtlicher Spezifika

Herausgeber

Professor Dr. iur. Dr. rer. pol. Marcel Bisges LL.M., Rechtsanwalt und Professor für Urheber- und Medienrecht an der SRH Hochschule der populären Künste, Berlin

Enthalten in folgenden juris Produkten:

juris PartnerModul Sportrecht

Lösen Sie Fragen zu Sportpolitik, Sportwetten, Sportvertragsrecht, Doping, Verbands- oder Vereinsrecht ganz einfach per Mausklick.

Weitere Produktinformationen