AnwaltZertifikatOnline IT-Recht

Umfassende Auseinandersetzung mit der Rechtsentwicklung im Bereich neuer Medien und Technologien

Die Rechtsentwicklung im Bereich der neuen Medien schreitet kontinuierlich voran. Die IT- und Internetnutzung berührt inzwischen fast sämtliche Lebens- und Rechtsbereiche. Infolgedessen ist eine umfassende und flexible Auseinandersetzung mit den rechtlichen Rahmenbedingungen auf verschiedenen Ebenen - von der Betrachtung des Umfangs und der Grenzen der Rechte, die sich aus der DSGVO ergeben, über die rechtskonforme Nutzung sozialer Netzwerke und Medien sowohl durch öffentliche Stellen als auch durch Unternehmen bis hin zu kartell- und wettbewerbsrechtlichen Fragestellungen im Kontext der Digitalisierung - nötig.

Vom Fachanwalt für IT-Recht werden gemäß § 14k FAO zum einen umfangreiche Kenntnisse erwartet: das Vertragsrecht der Informationstechnologien einschließlich der Gestaltung individueller Verträge und AGB, das Recht des elektronischen Geschäftsverkehrs einschließlich der Gestaltung von Provider-Verträgen und Nutzungsbedingungen (Online-/Mobile Business), die Grundzüge des Immaterialgüterrechts im Bereich der Informationstechnologien, die Bezüge zum Kennzeichenrecht, insbesondere Domainrecht, Datenschutzrecht und das Recht der Sicherheit der Informationstechnologien einschließlich Verschlüsselungen und Signaturen sowie deren berufsspezifischer Besonderheiten, das Recht der Kommunikationsnetze und - dienste, insbesondere das Telekommunikationsrecht, die öffentliche Vergabe von Leistungen der Informationstechnologien (einschließlich E-Government) mit Bezügen zum europäischen und deutschen Kartellrecht, Internationale Bezüge einschließlich Internationales Privatrecht, Besonderheiten des Strafrechts im Bereich der Informationstechnologien sowie die Besonderheiten der Verfahrens- und Prozessführung.

Zum anderen muss das Zusammenspiel zwischen traditionellen Rechtsnormen und deren Auslegung bzw. Anwendung auf die neuen Medien auf der einen und neuen Vorgaben auf nationaler und europäischer Ebene auf der anderen Seite beherrscht werden.

Eine intensive Auseinandersetzung mit der Materie ist dabei wesentlich für die erfolgreiche Bearbeitung Ihrer Mandate. Dank der vielseitigen Kompetenzen unserer AutorInnen und Autoren bietet Ihnen das AnwaltZertifikatOnline IT-Recht Einblicke in diverse praxisrelevante Themen rund um das Recht der neuen Medien und Technologien.

Als Nutzer des AnwaltZertifikatOnline IT-Recht können Sie u.a. auch auf folgende Themen aus vorherigen AnwaltZertifikatOnline-Fortbildungsunterlagen zugreifen:

  • Datenschutz/DSGVO: entstehende Ansprüche, Umfang der Betroffenenrechte, DSGVO-konforme Nutzung sozialer Medien und Netzwerke, Besonderheiten für öffentliche Stellen und mögliche Sanktionen bei Fehlverhalten
  • Online-Reisebuchungen und Entschädigungsregelungen im Rahmen der Pandemie
  • Homeoffice: datenschutzrechtliche Betrachtung von Videokonferenztools

Herausgeber Prof. Dr. Peter Bräutigam

Dr. Peter Bräutigam ist Rechtsanwalt und Partner bei Nörr Stiefenhofer Lutz, einer internationalen Kanzlei mit ca. 330 Anwälten, Steuerberatern und Wirtschaftprüfern. Er ist dort Leiter der Praxisgruppe IT-Recht und Verhandlungsführung.

Homepage: www.noerr.com

Herausgeber Prof. Dr. Dirk Heckmann

Mitglied des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs, Lehrstuhl für Recht und Sicherheit der Digitalisierung, Technische Universität, München

Direktor im Bayerischen Forschungsinstitut für Digitale Transformation bidt.digital

Homepage: https://www.gov.tum.de/elaw/startseite/

Profitieren Sie von Ihrem Vorteil als Nutzer von juris DAV und erhalten Sie das AnwaltZertifikatOnline für ein Rechtsgebiet kostenlos!

Weitere Informationen finden Sie hier:

Alle AnwaltZertifikatOnline-Produkte im Überblick

AnwaltZertifikatOnline Login

AnwaltZertifikatOnline Prüfungsportal

AnwaltZertifikatOnline FAQ


Produktberatung
PRODUKTBERATUNG
PRODUKTBERATUNG
Sie benötigen Unterstützung, um die passende Lösung zu finden?

Unsere erfahrenen und kompetenten Berater helfen Ihnen gerne weiter.
Sie erreichen unsere Spezialisten Mo – Do von 09 – 18 Uhr und freitags von 09 – 17 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 - 587 47 33 oder per E-Mail: kontakt@juris.de

Alle Produkte im Überblick

nach oben