Harald Wilsch NotarFormulare Erbbaurecht

Deutscher Notarverlag

Muster - Verträge - Erläuterungen
Schon jetzt fehlen in Deutschland 770.000 Wohnungen - der Bedarf steigt weiter. Für neuen Wohnraum greifen Politik und Grundstückseigentümer immer öfter zum mächtigen Werkzeug des Erbbaurechts.

Als Notar fällt Ihnen und Ihren Mitarbeitern dabei die Begründung des Erbbaurechts zu – eine komplexe Aufgabe, die Sie viel Zeit, Nerven und letztlich auch Geld kosten kann. Mit dieser Arbeitshilfe zum aktuellen Erbbaurecht sind Sie in jedem Fall auf der sicheren Seite. Hier finden Sie das geballte Know-how und Hintergrundwissen, das durch alle Stadien des Erbbaurechts führt - von der Begründung über die Modifikation und die Belastung bis hin zur Beendigung des Erbbaurechts.

Leicht verständlich, praxisnah und mit vielen wertvollen Tipps, Musterformularen, Checklisten und Fall-Beispielen erfahren Sie u.a. alles Wichtige zu:

  • Begründung des Erbbaurechts
  • Übertragung und Belastung
  • Teilung, Vereinigung und Bestandteilszuschreibung
  • Laufzeitverlängerung und inhaltliche Modifikationen
  • Aufhebung und / oder Zeitablauf eines Erbbaurechts
  • Erlöschen von Rechten des Erbbauberechtigten
  • Anpassung des Erbbauzinses an die Wertsicherung und Versteigerungsfestigkeit
  • Wohnungserbbaurecht
  • Beendigung eines Erbbaurechts
  • Rechtsprechung und Literatur bis zum Februar 2016

Zusätzlich liefert das Formularbuch zu allen Aspekten wertvolle Tipps und Hinweise zu den Gebühren, die im Notariat und beim Grundbuchamt anfallen.


Herausgeber

Harald Wilsch

Dieser Titel ist enthalten in folgenden juris Produkten:

juris PartnerModul Notare

Deckt die gesamte Bandbreite des notariellen Arbeitsbereiches ab: Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Familien- und Erbrecht, Miet- und WEG-Recht.

Weitere Produktinformationen

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Der Nutzung können Sie in unserer Datenschutzrichtlinie widersprechen.

Einverstanden
X