Praxishandbuch Notarprüfung

[in Vorbereitung]

Joachim Blaeschke
Von unserem Partnerverlag Deutscher Notarverlag

Geschäftsprüfungen nach § 93 BNotO und nach § 51 Abs. 3 GwG: Anforderungen, Grenzen, Verwaltungs- und Disziplinarverfahren

Wenn eine Prüfung ansteht, ist die Aufregung im Notariat groß: Denn schließlich können festgestellte Verstöße unangenehme Konsequenzen haben: Verweise, Bußgelder oder sogar die Entfernung aus dem Amt. Selbst "nur" fahrlässige Verfehlungen können mit bis zu 5.000 € bestraft werden.

Das Praxishandbuch Notarprüfung berücksichtigt in der komplett überarbeiteten 3. Auflage bereits die Änderungen, die aufgrund der NotAktVV ab dem 1.1.2022 zu beachten sein werden. So können Sie der nächsten Prüfung gelassen entgegenblicken.

Als Notar üben Sie Ihr Amt aufgrund staatlicher Beleihung in nächster Nähe zum öffentlichen Dienst aus und unterstehen einer staatlichen Aufsicht. Deshalb ist die Einhaltung aller gesetzlichen Regelungen, die bei der notariellen Amtsführung zu beachten sind, Gegenstand regelmäßiger Prüfungen. Was genau geprüft wird, ist im Detail schwer vorherzusagen: Neben Urkundensammlung, Urkundenrolle, Generalakten, dem Risikomanagement nach der DSGVO und dem GwG und ähnlichem können auch eher profane Aspekte geprüft werden: Verfügt der Notar über ein ordnungsgemäßes Namensschild? Betreibt der Notar Werbung, die seinem öffentlichen Amt widerspricht? Und was muss sich aufgrund der NotAktVV zum 1.1.2022 ändern? Hier hilft das Praxishandbuch Notarprüfung.

Maximale Praxistauglichkeit durch Anforderungskatalog als roter Faden

Analog zu einem Gang durch das Büro des Notars, beginnend mit der Geschäftsstelle über die Bücher und Verzeichnisse hin zu den Urkunden und Akten des Notars, werden alle möglichen Fragen, die ein Prüfer bezüglich der Amtsführung des Notars haben könnte, eine nach dem anderen beantwortet:

  • Geschäftsstelle des Notars
  • Risikomanagement nach dem GwG und der DSGVO
  • Generalakte des Notars
  • Urkundenrolle & Namensverzeichnis / elektr. Urkundenverzeichnis
  • Erbvertragsverzeichnis
  • Urkundensammlung / Erbvertragssammlung / Sondersammlung
  • Inhalt von Urkunden
  • Nebenakten zu Urkundsgeschäften
  • Massenbuch / Verwahrungsbuch / elektronisches Verwahrungsverzeichnis
  • Abwicklung von Verwahrungsgeschäften für Geld, Wertpapiere & Kostbarkeiten
  • und noch vieles mehr

Der Notar und seine Mitarbeiter können anhand dieser Fragestellungen ihre Amtsführung auf den Prüfstand stellen; genauso hilfreich ist dieses Buch aber auch für die Dienstaufsicht und die eingesetzten Notarprüfer, die hier nicht nur einen praktischen Leitfaden für die Prüfung, sondern auch ausführliche Informationen zum Gang des Verwaltungs- und Disziplinarverfahrens erhalten.

Die Neuauflage dieses Klassikers ist unverzichtbar für jedes Notariat

Seit der letzten Auflage hat sich die Welt des Notariats grundlegend verändert. Dem trägt Autor Joachim Blaeschke, Präsident des Landgerichts a.D., erfahrener Notarprüfer und Referent, in der neuen Auflage Rechnung. Neben den zahlreichen Änderungen im Amtsrecht der Notare sowie im Beurkundungsrecht während der letzten zehn Jahre muss sich der Notar auch im Bereich des Datenschutzrechts und der Geldwäscheprävention völlig neuen Herausforderungen stellen. Auch die zum 1.1.2022 anstehenden gravierenden Änderungen durch das Inkrafttreten der NotAktVV werden bereits dargestellt.

Herausgeber:
Joachim Blaeschke (Präsident des Landgerichts a.D.)

juris – Das Rechtsportal 30 Tage unverbindlich testen

"Praxishandbuch Notarprüfung" ist Bestandteil der folgenden juris Produkte:

juris PartnerModul Notare

Deckt die gesamte Bandbreite des notariellen Arbeitsbereiches ab. Inklusive: Add-In juris für Microsoft Word®, Kanzlei-Gratislizenzen, digitaler Verkündungsblattbezug

Jetzt informieren

juris – Das Rechtsportal: Ihre Vorteile

  • Premium-Literatur der jurisAllianz
  • juris Rechtsprechung, Gesetze und Vorschriften
  • Ständige Aktualisierung, höchste Qualität und Verlässlichkeit
  • Intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche
  • Intelligente Recherche-Technologie


Produktberatung
PRODUKTBERATUNG
PRODUKTBERATUNG
Sie benötigen Unterstützung, um die passende Lösung zu finden?

Unsere erfahrenen und kompetenten Berater helfen Ihnen gerne weiter.
Sie erreichen unsere Spezialisten Mo – Do von 09 – 18 Uhr und freitags von 09 – 17 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 - 587 47 33 oder per E-Mail: kontakt@juris.de

Alle Produkte im Überblick