Kai Peters, Dr. Boris Bröckers Vermögensabschöpfung im Strafverfahren

C.F. Müller

Die Bedeutung des neuen Rechts der Vermögensabschöpfung, die das Gesamtgefüge strafrechtlicher Kontrolle nachhaltig verändert, muss sich auch in der Praxis der Strafverteidigung widerspiegeln. Hier soll das vorliegende Handbuch einen Beitrag leisten.

Die Autoren behandeln das reformierte Recht der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung in übersichtlicher Form aus der Perspektive der Strafverteidigung.

Neben strategischen und grundsätzlichen Fragestellungen, die sich aus der Sicht der Strafverteidigung stellen, wird auch die aktuelle Rechtsprechung dargelegt und ausgewertet.

Außerdem werden u. a. folgende Themen bearbeitet:

  • Strafverteidigung gegen die Einziehung von Taterträgen
  • Verteidigung gegen die Einziehung im Ermittlungsverfahren
  • Strategie der Strafverteidigung
  • Verteidigung gegen die Einziehung von Vermögen unklarer Herkunft

Aufgrund seiner Verständlichkeit und einer Vielzahl von Fallbeispielen, Mustern und Übersichten ist das Werk auch für Rechtsreferendare und Studierende attraktiv.


Herausgeber

Kai Peters
Dr. Boris Bröckers

Enthalten in folgenden juris Produkten:

juris PartnerModul Wirtschaftsstrafrecht

Mit führenden Werken zum Arbeits-, Insolvenz-, und Steuerstrafrecht navigieren Sie sicher durch die vielschichtige Materie des Wirtschaftsstrafrechts.

Weitere Produktinformationen