Hinweise für die Benutzung mit Screenreadern

juris.de ist mit aktuellen Vorleseprogrammen, bspw. JAWS ab der Version 16, verwendbar. Microsoft Edge wird von JAWS erst ab der Version 18 eingeschränkt unterstützt. Bitte beachten Sie auch die Informationen des Herstellers Ihrer Vorlesesoftware zur Kompatibilität mit Webbrowsern.

Die Suche und die Dokumentansicht unter juris.de gliedern sich in jeweils drei Hauptbereiche: Die Kategorien bzw. das Inhaltsverzeichnis, die Suche sowie den Inhaltsbereich, in dem die Trefferliste bzw. der Dokumentinhalt dargestellt werden.

Mit der Schnellnavigation am Beginn der Seite können die in der nachfolgenden Tabelle genannten Bereiche direkt angesprungen werden. Sie können die Blöcke auch über die angegebenen Tastenkombinationen erreichen:

BereichInternet Explorer FireFox
Kategorien / InhaltsverzeichnisALT + 5 + ReturnUmschalt + Alt + 5
SucheALT + 7 + ReturnUmschalt + Alt + 7
Such-Filter (Rechtsgebiete etc.)ALT + 6 + ReturnUmschalt + Alt + 6
Trefferliste / DokumentALT + 8 + ReturnUmschalt + Alt + 8

Nach dem Start der Anwendung ist die Schnellsuche fokussiert, so dass Sie direkt eine Suchanfrage eingeben können.

Im Seitenkopf befindet sich das Hauptmenü, das Ihnen unter anderem Zugriff auf den Verlauf der letzten Suchanfragen und Dokumente, auf Ihre Favoriten oder auf die Einstellungen gibt.

Die Trefferliste ist jetzt als Liste gestaltet, so dass Sie die einzelnen Treffer mit den Kurztasten für die Navigation in Listen durchlaufen können.

Im Anschluss an die Trefferliste bzw. den Dokumentinhalt befindet sich eine kontextabhängige Spalte mit weiteren Informationen. Bei Norm-Suchen enthält diese einen Schnellzugriff auf die aktuelle Fassung der gesuchten Norm sowie auf Kommentierungen. In der Dokumentansicht befinden sich hier Ihre Notizen zum Dokument sowie Verweise auf ähnliche Dokumente.

Wichtiger Hinweis: Auch aktuelle Screenreader haben leider Schwierigkeiten im Umgang mit sogenannten „geschützten Leerzeichen“, die zur Verbesserung der Typographie eingesetzt werden. Die Suchfunktionen der Screenreader funktionieren damit unter Umständen nicht. Sie können geschützte Leerzeichen daher ab dem 7. August in der Schnellnavigation am Beginn der Rechercheseite deaktivieren.

Weitere Tipps finden Sie in unserer Anleitung Hinweise zur Suche in juris.de mit Screenreadern am Beispiel von JAWS im PDF-Format.

Fragen oder Verbesserungsvorschläge zur Nutzung von juris.de mit Hilfsmitteln nehmen wir sehr gerne entgegen. Bitte benutzen Sie dazu z. B. das Feedback-Formular in der Recherche unter der Überschrift „Werkzeuge“ oder kontaktieren Sie unsere Kundenbetreuung.