Kostenfreie Inhalte

Recherchieren Sie kostenfrei

Recherchieren Sie kostenfrei in wichtigen Gesetzen und Verordnungen des Bundes.

Wir stellen Ihnen hier die aktuell gültigen Fassungen zur Verfügung.

Historische oder zukünftige Fassungen finden Sie in unseren Festpreis-Angeboten.

Die Vorteile unserer professionell aufbereiteten Recherche-Angebote und den Mehrwert für Ihre tägliche Arbeit stellen wir Ihnen hier anschaulich vor.

So nutzen Sie die kostenfreie Recherche:

  • Geben Sie zur Suche die Abkürzung eines Gesetzes (z.B. StGB, BGB etc.), Begriffe aus dem Titel oder aus dem Gesetzestext in die Suchzeile ein. Sie können auch mit Fundstellen aus dem Bundesgesetzblatt oder mit der Nummer des Fundstellen-Nachweises A des Bundesgesetzblatts (FNA-Nr.) suchen.
  • Alternativ wählen Sie über den Reiter "Alphabetische Liste" eine Vorschrift gezielt aus.

Suche

1. Zugang zu den Gesetzen: Ihre Möglichkeiten

Die Kostenfreien Inhalte bieten Ihnen eine Auswahl von wichtigen Vorschriften des Bundes. Diese können Sie wahlweise gezielt per Suche ermitteln oder aus einer alphabetischen Liste auswählen.

Voreingestellt ist die gezielte Suche. Sie erkennen dies anhand der roten Hinterlegung des betreffenden Karteireiters.

Bild Suche

Um zur Alphabetischen Liste oder zur Erweiterten Suche zu wechseln, klicken Sie einfach auf den entsprechenden Reiter.

Hinweis: Die Reiter wirken wie Schalter. Das heißt, dass durch Klicken auf einen Reiter eventuelle zuvor vorgenommene Eingaben zur Suche oder eine eventuell vorgenommene Auswahl aus der alphabetischen Liste zurückgesetzt wird.

2. Suche

Die intelligente Schnellsuche bietet Ihnen die Möglichkeit einer Fokussierung auf die wesentlichen Dokumente, wobei die Eingabe der einzelnen Suchkriterien denkbar einfach erfolgt.
Es steht Ihnen hier zwar lediglich ein Eingabefeld zur Verfügung, in das Sie jedoch nahezu alle Kriterien Ihrer konkreten Recherche wie bei einer Internetsuchmaschine (bspw. Google) eintragen können.

Bild Suche

Sie durchsuchen alle Vorschriften, die in den Kostenfreien Inhalten verfügbar sind, in nur einer einzigen Suchanfrage.

a) Nutzung der Vorschlagsliste

Die Vorschlagsliste ist eine Erweiterung der juris-Suchmaschine, bei der während des Tippens eines Suchkriteriums bereits häufige Treffer, die ein entsprechendes Präfix besitzen oder das Kriterium enthalten, aufgelistet werden.
Bereits bei Beginn der Eingabe eines einzelnen Suchkriteriums in die Suchzeile schlägt Ihnen das System geeignete Begriffe/Kriterien vor, die per Mausklick in die Suche übernommen werden.

Abbildung Vorschlagsliste

Berücksichtigt werden dabei die Kriterien Text, Norm, Titel und Fundstelle.

Die Balken am jeweiligen Zeilenende stellen dabei die relative Häufigkeit der vorgeschlagenen Begriffe im Dokumentbestand dar.

Die getippten Buchstaben des Suchwortes werden unmittelbar im Hintergrund zum juris-Rechner übertragen, das jeweilige Ergebnis zurückgeschickt und "live" in die bestehende Seite eingefügt. Dieser Vorgang wiederholt sich bei jedem getippten Buchstaben, so dass sich die Vorschläge je nach Eingabe verändern.

Möchten Sie mit mehreren Suchkriterien suchen, suchen Sie nach diesen einfach nacheinander und klicken dazwischen jeweils auf Bild Verfeinern Button

Innerhalb der Vorschläge kann über die Pfeile am oberen Rand seitenweise vor- oder zurückgeblättert werden.

Die Funktion kann für die Dauer einer Session durch Klick auf das Kreuz oben rechts abgeschaltet werden.

b) Eigene Suchstrategie

Geben Sie bei der Schnellsuche einfach hintereinander, durch ein Leerzeichen getrennt, mehrere Begriffe, beispielsweise aus dem Bereich Text, Datum oder Fundstelle, in das Suchfeld ein und Sie erhalten als Trefferergebnis alle Dokumente, die allen von Ihnen eingegebenen Kriterien entsprechen. Das System bildet grundsätzlich eine Schnittmenge zwischen allen in den Datenbeständen gefundenen Einzeltreffern.

Möchten Sie jedoch, dass zwischen einzelnen Kriterien eine Vereinigungsmenge dahingehend gebildet wird, dass Sie alle Dokumente finden, in denen entweder das eine oder das andere Kriterium enthalten ist, verbinden Sie die Suchbegriffe durch den logischen Operator "oder".

Suchen Sie beispielsweise nach allen Vorschriften zur Lehrzulage für Hochschullehrer können Sie eingeben:

hochschullehrer oder professor lehrzulage

um alle entsprechenden Dokumente zu finden. Dabei ist die Beachtung der Groß- bzw. Kleinschreibung nicht erforderlich.

Die Recherche lösen Sie entweder durch linken Mausklick auf die Schaltfläche Abbildung Suche Button oder durch Betätigen der "Enter"-Taste aus.

Sie erhalten in obigem Beispiel folgendes Rechercheergebnis angezeigt:

Bild Rechercheergebnis

In der ersten Zeile der Ergebnisanzeige können Sie erkennen, welche Suchbegriffe bei der Recherche berücksichtigt wurden.

Die Zeile "Treffer einzeln" weist das jedem einzelnen Suchbegriff entsprechende Trefferergebnis aus.

Die Zeile "Treffer kombiniert" zeigt das Ergebnis einer Schnittmengenbildung zwischen den einzelnen Suchbegriffen an, im Beispiel 1 Treffer, die allen Suchkriterien entsprechen.

Im konkreten Beispiel ergibt sich dazu noch die Besonderheit, dass alle Dokumente gesucht werden sollten, die entweder den Begriff "hochschullehrer" oder den Begriff "professor" enthalten sollten. Die Anzeige der Treffer weist daher nicht nur aus, wieviele Dokumente sich zu jedem Einzelbegriff qualifiziert haben sondern auch die Anzahl der mit den logischen Operator "oder" verknüpften Vereinigungsmenge.

Bild Oder-Verknüpfung

Diese Vereinigungsmenge wird letztlich noch über die Anzeige in der Zeile "Treffer kombiniert" zu den Trefferanzahlen der anderen Suchkriterien in Bezug gesetzt.

Möchten Sie in einem weiteren Schritt, dass eines der Suchkriterien nicht mehr berücksichtigt wird, weil dieses etwa Ihre Recherche zu weit eingeengt hatte, entfernen Sie einfach den Haken in dem Ankreuzfeld vor dem dazugehörigen Suchbegriff und verfeinern Sie über Bild Verfeinern Button die Schaltfläche Ihre Suche. Das neue Suchergebnis beschränkt sich dann nur noch auf die übrigen Kriterien.

Sie können jederzeit weitere Suchkriterien in das Suchfeld eintragen und erhalten nach erneutem Auslösen der Suche auch das neue Suchkriterium mit in Ihre vorangegangene Suche einbezogen.

Über den Button Neu-Button können Sie einerseits eine vorangegangene Suche komplett löschen oder - nach Eingabe neuer Suchbegriffe - gleichzeitig eine neue Suche mit den geänderten Suchbegriffen auslösen.

Die Datenbestände werden dabei nicht nur im Volltextbereich nach den eingegebenen Kriterien durchsucht, so wie bei einer Internetsuchmaschine; vielmehr erkennt das System automatisch, wonach Sie konkret gesucht haben.

Sie erhalten so immer ein optimales Rechercheergebnis unter Berücksichtigung aller möglichen Aspekte.

Wollen Sie erreichen, dass bei Ihrer Suche daneben alle Worterweiterungen mitberücksichtigt werden, trunkieren Sie die Eingabe mit "*", z.B. "Auto*". So erhalten Sie auch beispielsweise das Wort "Automobil" mitberücksichtigt.

c) Erweiterte Suche

Die erweiterte Suche bietet Ihnen die Möglichkeit, differenzierter in einer übersichtlichen Suchmaske einzelne Suchkriterien zueinander in Bezug zu setzen.

Diese Suchkriterien stehen Ihnen zur Verfügung:

Text

Der Text besteht aus dem gesamten vorhandenen Text eines Dokuments mitsamt den bibliographischen Angaben. Wenn Sie in diesem Feld Wörter eingeben, besteht bei sehr langen Texten die Gefahr, daß die gefundenen Dokumente die Suchwörter nicht in sachlichem Zusammenhang enthalten. Dieser Gefahr kann man durch Eingaben von Suchbegriffen in andere Suchkriterien begegnen.

Beispiel:

  • produkt haftung hersteller oder produzent

Titel

Eingaben zum Feld Titel führen dazu, dass die Titel der Gesetze und Rechtsverordnungen nach dem Vorkommen der betreffenden Begriffe oder Abkürzungen durchsucht werden. Weiterhin wird nach intellektuell von der Dokumentationsstelle des BfJJ vergebenen Schlagworten gesucht.

Bei dieser Suche werden ausschließlich die Titeldokumente von Gesetzen ermittelt und in der Trefferliste angezeigt. Dies geschieht, um die Treffermenge überschaubar zu halten. Die Titeldokumente enthalten alle wichtigen Angaben zu einem Gesetz

Beispiel:

  • abfall verbringung kontrolle

Norm

Es spielt keine Rolle, ob zunächst die Gesetzesabkürzung oder der Paragraph oder Artikel genannt wird. Eine Suche mit dem Absatz oder Satz ist nicht möglich.

Beispiele:

  • 535 bgb
  • 33 gg
  • 812 ff. bgb
  • 812-815 bgb
  • bgb

Sachgebiet/FNA

Der Fundstellennachweis ist der amtliche Nachweis der Bundesgesetzgebung. Er ist in die Teile A und B unterteilt. Die Bundesrechtsdatenbank enthält alle in Teil A des Fundstellennachweis aufgeführten Vorschriften.

Für die Suche wird die vollständige FNA-Nummer einer Vorschrift wahlweise mit oder ohne vorangestelltes Kürzel „fna“ eingegeben.

Beispiele:

  • fna 9510-1
  • 9510-1

Fundstelle

Die Suche in diesem Feld entspricht dem Nachschlagen im Bundesgesetzblatt I.

Bei der Suche mit Fundstelle werden ausschließlich die Titeldokumente von Gesetzen ermittelt und in der Trefferliste angezeigt. Dies geschieht, um die Treffermenge überschaubar zu halten. Die Titeldokumente enthalten alle wichtigen Angaben zu einem Gesetz. Aus einem Titeldokument heraus können Sie bei Bedarf über den Reiter "Aktuelle Gesamtausgabe" das gesamte Gesetz aufrufen.

Beispiele:

  • bgbl
  • bgbl i
  • bgbl i 1974
  • bgbl i 1974,933

3. Trefferliste

Nach einer erfolgreichen Suche erhalten Sie Ihre Treffer in einer übersichtlichen Trefferliste angezeigt.

Bild Trefferliste

Durch Klick auf "Inhalt" bzw. "Einzelnorm" erhalten Sie das entsprechende Dokument angezeigt.

Klicken Sie auf "Aktuelle Gesamtausgabe" erhalten Sie das gesamte Gesetz bzw. die gesamte Verordnung in einem einzigen Dokument, beginnend mit einem nichtamtlichen Inhaltsverzeichnis angezeigt.

Die weiteren teils angebotenen Möglichkeiten stehen ausschließlich Kunden von juris innerhalb ihrer abonnierten Produkte zur Verfügung. Wie Sie Kunde werden, erfahren Sie nach Klick auf den jeweils ausgegrauten Link.

Die Trefferliste kann über Bild Druck und Speichern Button abgespeichert oder gedruckt werden. Die weiteren teils angebotenen Möglichkeiten stehen ausschließlich Kunden von juris innerhalb ihrer abonnierten Produkte zur Verfügung. Wie Sie Kunde werden, erfahren Sie nach Klick auf die jeweilige Schaltfläche.

4. Alphabetische Liste

Bild Suchmaske

Die Funktion "Alphabetische Liste" bietet Ihnen alphabetisch sortierte Listen zu den Gesetzen, die in den Kostenfreien Inhalten verfügbar sind. Die alphabetische Sortierung berücksichtigt dabei den Anfangsbuchstaben sowohl der amtlichen Gesetzestitel als auch der alternativen Bezeichnungen. Durch diese Einsortierung haben Sie den Vorteil, dass Sie ein Gesetz unter mehreren Buchstaben finden, Sie brauchen also die Bezeichnung nicht genau zu erinnern. Mit dieser Einsortierung geht einher, dass Sie eine Norm mitunter mehrfach zu einem Buchstaben eingetragen finden.

Ein Beispiel: Das Handelsgesetzbuch finden Sie unter dem Buchstaben H zweimal aufgeführt:

  • einmal mit führendem Titel: Bild Handelsgesetzbuch
  • einmal mit führender Abkürzung: Bild HGB

Inhaltsverzeichnis

Wenn Sie einen der beiden oben dargestellten Einträge anklicken, wird Ihnen das Inhaltsverzeichnis des HGB angezeigt. Bei umfangreichen Gesetzen ist das Inhaltsverzeichnis zumeist so untergliedert, dass die einzelnen Ebenen durch Mausklick stufig geöffnet oder geschlossen werden können.

Abbildung Inhaltsverzeichnis

Durch Klicken auf einen Eintrag zu einer Einzelnorm gelangen Sie zu der Ansicht der betreffenden Einzelnorm, s.u. Dokumentansicht.

Gesamtausgabe eines Gesetzes

Direkt über dem Inhaltsverzeichnis finden Sie Links auf die Gesamtausgabe eines Gesetzes.

Abbildung HGB Gesamtausgabe

Sie haben die Wahl, in welchem Format Sie das Gesetz anzeigen lassen möchten:

  • für Die Anzeige im Format html klicken Sie auf den Link Bild Gesamtausgabe
  • für die Anzeige im Format pdf klicken Sie auf das Symbol Bild pdf-Symbol

Zur Gesamtausgabe im Format pdf gelangen Sie auch, wenn Sie in der Normenliste zu einem Buchstaben auf das pdf-Symbol hinter der Gesetzesbezeichnung klicken:

Bild HGB-Gesamtausgabe

5. Dokumentausgabe

Nach Klick auf "Inhalt" bzw. "Einzelnorm" aus der Trefferliste heraus bzw. nach Auswahl eines Dokuments über ein Inhaltsverzeichnis erhalten Sie das Dokument angezeigt.

Bild Dokumentansicht

Angezeigte Einzelnormen entsprechen dem jeweiligen Tagesstand. Die Normtexte werden praktisch täglich von der Dokumentationsstelle des Bundesamtes für Justiz in Bonn fortgeschrieben. Änderungen werden von dort sehr zeitnah eingearbeitet.

Historische oder zukünftige Fassungen erhalten Sie ausschließlich als Kunde von juris. Wie Sie Kunde werden können, erfahren Sie nach Klick auf einen ausgegrauten Link.

Am Ende eines Normtextes erfahren Sie u.U. in welchen anderen Dokumenten die angezeigte Norm zitiert wurde. Diese weitergehenden Informationen stehen allerdings ausschließlich Kunden von juris innerhalb ihrer abonnierten Produkte zur Verfügung. Wie Sie Kunde werden können, erfahren Sie nach Klick auf den Link am Ende der Auflistung.

Ein Dokument kann über Bild Druck-Speichern Buttons abgespeichert oder ausgedruckt werden. Die weiteren Funktionen stehen ausschließlich Kunden von juris zur Verfügung.

juris PartnerModule
Auf einen Klick.

Alle juris PartnerModule auf einen Klick!

Alle juris PartnerModule jetzt gratis testen!

Hier gehts zur Übersicht!