Gericht/Institution:BT
Erscheinungsdatum:10.08.2018
Quelle:juris Logo

Haushaltsführung 2018

 

Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat im zweiten Quartal 2018 über- und außerplanmäßige Ausgaben in Höhe von 401.000 Euro bewilligt.

Im selben Zeitraum genehmigte das BMF über- und außerplanmäßige Verpflichtungsermächtigungen i.H.v. 1,549 Mrd. Euro. Dies geht aus einer Unterrichtung durch die Bundesregierung (BT-Drs. 19/3631 – PDF, 965 KB) hervor.

Quelle: hib - heute im bundestag Nr. 583 v. 10.08.2018


Das "größte juris zum Festpreis".

juris Spectrum

juris Spectrum

Jetzt hier informieren!

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Der Nutzung können Sie in unserer Datenschutzrichtlinie widersprechen.

Einverstanden
X