Gericht/Institution:BT
Erscheinungsdatum:10.08.2018
Quelle:juris Logo

Haushaltsführung 2018

 

Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat im zweiten Quartal 2018 über- und außerplanmäßige Ausgaben in Höhe von 401.000 Euro bewilligt.

Im selben Zeitraum genehmigte das BMF über- und außerplanmäßige Verpflichtungsermächtigungen i.H.v. 1,549 Mrd. Euro. Dies geht aus einer Unterrichtung durch die Bundesregierung (BT-Drs. 19/3631 – PDF, 965 KB) hervor.

Quelle: hib - heute im bundestag Nr. 583 v. 10.08.2018


Das "größte juris zum Festpreis".

juris Spectrum

juris Spectrum

Jetzt hier informieren!

X

Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Wenn Sie dieses Banner anklicken oder schließen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.