Gericht/Institution:BMWi
Erscheinungsdatum:19.12.2017
Quelle:juris Logo

Neuer Beruf: Kaufmann im E-Commerce

 

Durch die Ausbildungsordnung für den neu geschaffenen Beruf "Kaufmann und Kauffrau im E-Commerce" kann die Branche ab dem 01.08.2018 erstmals die künftigen Fachkräfte für den E-Commerce passgenau ausbilden.

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries: "Die Digitalisierung betrifft alle Bereiche der Gesellschaft. Die Fachkräfteausbildung wird daher laufend auf diese Entwicklungen abgestimmt. Gerade im Einzelhandel spielt E-Commerce eine immer größere Rolle. Gemeinsam mit den Sozialpartnern haben wir den neuen Beruf ‚Kaufmann und Kauffrau im E-Commerce‘ geschaffen. Damit stellen wir den Handel zukunftsfähig auf. Jetzt ist es an den Betrieben, das Potenzial zu nutzen und neue Fachkräfte auszubilden."

Neben der wachsenden Zahl an reinen Online-Händlern, sind auch im Einzelhandel mindestens ein Drittel der Unternehmen (ca. 80.000) im Online-Handel tätig. Dadurch entstehen neue Tätigkeitsfelder, Prozesse und Geschäftsmodelle mit eigenen Arbeitsweisen und Vorgängen. Dies sind zum Beispiel die Auswahl und der Einsatz von Online-Vertriebskanälen, die Bewirtschaftung von Online-Shops oder Online-Buchungsportalen oder Online-Marketing. Diese neuen Tätigkeitsfelder werden jetzt durch den neuen Ausbildungsberuf abgedeckt.

Der neue Beruf soll schwerpunktmäßig im Handel (Groß- und Einzelhandel) ausgebildet werden, aber auch in anderen Branchen wie zum Beispiel in Tourismusunternehmen, bei Dienstleistungsanbietern oder bei Herstellern.

Quelle: Pressemitteilung des BMWi v. 19.12.2017


Das ganze Medienrecht.
Auf einen Klick.

Die Leuchtturmtitel des juris PartnerModul Medienrecht

juris PartnerModul Medienrecht

partnered by C.F. Müller | De Gruyter | Deutscher Fachverlag | RWS Verlag | Verlag Dr. Otto Schmidt

Jetzt hier gratis testen!

X

Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Wenn Sie dieses Banner anklicken oder schließen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.