juris Nachrichten

  • Die wichtigsten Entscheidungen
  • Gesetzesentwicklungen und -vorhaben
  • Tagesaktuelle Auswahl der juris Redaktion

Die juris Nachrichten App jetzt gratis herunterladen

Login
Gericht/Institution:Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.
Erscheinungsdatum:08.04.2020
Quelle:juris Logo

vzbv-Stellungnahme zu Zwangsgutscheinen für ausfallende Veranstaltungen wegen Corona-Krise

 

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat in einer Stellungnahme kritisiert, dass mit der Verpflichtung Gutscheine für aufgrund der Corona-Pandemie ausgefallene Veranstaltungen anzunehmen, Risiken auf die Verbraucher abgewälzt werden.

Ob Konzertticket, Fußballdauerkarte oder Fitnessstudiomitgliedschaft - im Zuge der Corona-Pandemie können Verbraucherinnen und Verbraucher diese nicht nutzen. Veranstaltungen fallen aus. Daraus ergibt sich normalerweise ein Anspruch auf Erstattung. Dieser soll nach einem Beschluss des Bundeskabinetts aber ausgesetzt werden. Verbraucher sollen stattdessen Gutscheine annehmen müssen. Das kritisiert der vzbv und fordert Nachbesserungen.

Weitere Informationen
PDF-Dokument Stellungnahme des vzbv zu Zwangsgutscheinen v. 08.04.2020 (PDF, 13 KB)

juris-Redaktion
Quelle: Newsletter des Verbraucherzentrale Bundesverbandes v. 08.04.2020



Zur Nachrichten-Übersichtsseite