Autor:Prof. Dr. Johannes Handschumacher, RA und FA für Bau- und Architektenrecht
Erscheinungsdatum:11.01.2018
Quelle:juris Logo
Fundstelle:jurisPR-ÖffBauR 1/2018 Anm. 1
Herausgeber:Prof. Dr. Johannes Handschumacher, RA und FA für Bau- und Architektenrecht
Zitiervorschlag:Handschumacher, jurisPR-ÖffBauR 1/2018 Anm. 1 Zitiervorschlag

Editorial - Der neue juris PraxisReport "Öffentliches Baurecht"

Sehr geehrte Abonnenten, liebe Leser,

auf Ihrem Bildschirm erscheint gerade die erste Ausgabe des neuen juris PraxisReports „Öffentliches Baurecht“. Vielleicht haben Sie sich den PraxisReport aber auch ausdrucken lassen, und Sie halten ihn in den Händen. Wie auch immer, der Verlag, der Autorenkreis und auch ich freuen sich über Ihr Interesse.

Der neue juris PraxisReport „Öffentliches Baurecht“ soll die Lücke zwischen den juris PraxisReporten „Umwelt- und Planungsrecht“ und „Privates Baurecht“ schließen und zudem den juris PraxisReport „Bundesverwaltungsgericht“ ergänzen. Diese Vervollständigung des Verlagsangebotes kommt also sowohl den Baurechtlern unter Ihnen zugute als auch den Verwaltungsrechtlern.

Zielgruppen sind Gerichte, Rechtsanwälte, Hochschulen, Baubehörden in Bund, Ländern und Gemeinden einschließlich der Aufsichtsbehörden, Anbieter von Fortbildungen sowie große Unternehmen mit eigener Baurechtsabteilung.

Gegenstand der im üblichen Format verfassten Urteilsbesprechungen, so wie Sie sie sicherlich schon von anderen juris PraxisReporten her kennen, wird die Rechtsprechung zu Themen des Bauplanungs- und des Bauordnungsrechts und damit verwandter Teilrechtsgebiete sein, also z.B. des Denkmalschutzrechts oder des Erschließungs- und Erschließungsbeitragsrechts.

Es ist uns gelungen, einen kompetenten Autorenkreis aus Anwaltschaft, Justiz, Verwaltung, Hochschule und Wirtschaft zu gewinnen, dessen Mitglieder turnusmäßig die Urteilsbesprechungen verfassen werden. Damit ist gewährleistet, dass die einschlägige Rechtsprechung aus verschiedenen Blickwinkeln kommentiert und somit den Bedürfnissen der unterschiedlichen Zielgruppen Rechnung getragen wird. Zudem wurde auf eine gewisse regionale Diversifizierung Wert gelegt, um auch den diversen Rechtslagen der Landesbauordnungen und den einschlägigen landesrechtlichen Vorschriften gerecht werden zu können.

Der juris PraxisReport „Öffentliches Baurecht“ wird monatlich erscheinen. Er wird sechs Urteilsanmerkungen enthalten, die sich wissenschaftlich mit den relevanten Rechtsfragen der jeweiligen Entscheidung auseinandersetzen. Gelegentlich werden aber auch Anmerkungen zu aktueller Gesetzgebertätigkeit oder Aufsätze zu praktischen Problemen oder Fragestellungen erscheinen.

Wir hoffen, Sie werden Gewinn für Ihre berufliche Tätigkeit aus der Lektüre des neuen juris PraxisReports „Öffentliches Baurecht“ ziehen.

Prof. Dr. Handschumacher

Herausgeber


Das "größte juris zum Festpreis".

juris Spectrum

juris Spectrum

Jetzt hier informieren!

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Der Nutzung können Sie in unserer Datenschutzrichtlinie widersprechen.

Einverstanden
X