X

Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Wenn Sie dieses Banner anklicken oder schließen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

juris PraxisKommentar UWG - Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb

Der juris PraxisKommentar UWG stellt das aktuelle Wettbewerbsrecht aktuell und kompetent dar. Herausgeber und Autoren berücksichtigen insbesondere das Zweite Gesetz zur Änderung des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb vom 02.12.2015, das die europäische Richtlinie über unlautere Geschäftspraktiken aus dem Jahre 2005 genauer und klarer umsetzen soll als bisher.

Das nationale Lauterkeitsrecht ist nur unter Rückgriff auf die einschlägigen Regelungen des Gemeinschaftsrechts verständlich. Die Rechtsprechung, insbesondere des I. Zivilsenats des Bundesgerichtshofs, bezieht deshalb die entsprechenden Verordnungen und Richtlinien konsequent ein. Dies findet auch in der Kommentierung Berücksichtigung. Dabei verstehen sich die Autoren nicht allein als Referenten der aktuellen Rechtsprechung, sondern auch als deren kritische und konstruktive Wegbegleiter mit ihrer beruflichen Erfahrung als Richter, Rechtsanwälte und Wissenschaftler.

Der Herausgeber Prof. Dr. Eike Ullmann war Vorsitzender des für das Wettbewerbsrecht zuständigen I. Zivilsenats des Bundesgerichtshofs. Mit Dr. Thomas Koch gehört ein aktuelles Mitglied des Senats dem Autorenteam an. Der Autorenkreis wird abgerundet mit erfahrenen Richtern und Rechtsanwälten. Sie erschließen das Wettbewerbsrecht praxisnah, konzentriert und aktuell.

Durch die zeitnahe und kontinuierliche Aktualisierung des Online-Kommentars behalten Sie die Entwicklungen in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur auch künftig immer im Blick. Zahlreiche Links auf zitierte Entscheidungen, Normen und Literaturnachweise sparen Zeit bei der Recherche und garantieren Ihnen Rechtssicherheit.

Die juris E-Books enthalten Querverweise, die ein Hin- und Herspringen in der Kommentierung erlauben. Durch die Verlinkung von E-Book und Online-Kommentar können Sie zeitgleich in beiden Medien recherchieren und zitierte Entscheidungen, Normen und Literaturnachweise im Volltext abrufen.


Herausgeber
Prof. Dr. Eike Ullmann Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof a.D. (I. Zivilsenat), Karlsruhe
Honorarprofessor an der Universität Mannheim

Autoren
Dr. Melanie Bär Rechtsanwältin, Stuttgart
Dr. Rolf Diekmann Rechtsanwalt, Stuttgart
Prof. Dr. Stefan Ernst Rechtsanwalt
Lehrbeauftragter für Medienrecht an der Hochschule Offenburg
Dr. Gangolf Hess Richter am Kammergericht, Berlin
Dr. Thomas Koch Richter am Bundesgerichtshof, I. Zivilsenat
Honorarprofessor an der Universität zu Köln
Klaus-Ulrich Link Rechtsanwalt, Stuttgart
Ralph Müller-Bidinger Rechtsanwalt, Frankfurt a. M.
Dirk Seichter Lehrbeauftragter für Wettbewerbsrecht an der Fachhochschule Offenburg
Vorsitzender Richter am Landgericht Stuttgart
Prof. Dr. Eike Ullmann Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof a.D. (I. Zivilsenat), Karlsruhe
Honorarprofessor an der Universität Mannheim