Betreuungsrecht Kommentar

Das Standardwerk für die praktischen Rechtsfragen des Betreuungsrechts wurde im Hinblick auf die Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts komplett überarbeitet und neu kommentiert.

Begründer:
  • Prof. Dr. Werner Bienwald
Neuauflage

Das ab 1.1.2023 geltende Gesetz zur Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts führt zu einer Neuregelung nahezu aller Bereiche des Betreuungsrechts und der ihm zugrunde liegenden Gesetze. Der "Bienwald" wurde unter Berücksichtigung der Novelle neu kommentiert.

Details zur Neuauflage

Für die 7. Auflage wurden sowohl das materielle Betreuungsrecht des BGB als auch das im FamFG geregelte Verfahrensrecht gründlich überarbeitet. Das Vergütungsrecht wird mit einer systematischen Einführung in das neu gefasste VBVG erläutert, die Regelungen des neuen BtOG werden kommentiert.

Das Autorenteam

Ein hochkarätiges Team von Autorinnen und Autoren führt das von Herrn Bienwald begründete und auch in siebter Auflage noch in Teilen von ihm kommentierte Werk in bewährter Form fort.

Rezensionen (zur Vorauflage)

"Der 2016 in 6. Auflage erschienene Kommentar zum gesamten Betreuungsrecht von Bienwald/Sonnenfeld/Harm ist die Summe mittlerweile mehrerer Berufsleben, er ist eine übervolle Quelle von Wissen und Erfahrung und er ist getragen vom jederzeit erfahrbaren Anspruch, dieses tiefe und breite Wissen dazu einzusetzen, die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung spürbar zu verbessern und im Verfahren dafür zu sorgen, dass ihre Rechtsposition gewahrt wird. Der Kommentar geht keinem einzelnen Problem aus dem Weg und bereichert jede einzelne Diskussion, sowohl um die Grundfragen als auch um die Details, weil die Verfasser jedes einzelne Problem und jede einzelne heute geführte Diskussion als aktive Gestalter begleitet haben. Damit steht der "Bienwald" neben den Erzeugnissen der Konkurrenz einzigartig da: Ohne dieses Buch existierte das deutsche Betreuungsrecht nicht, jeder Praktiker und jeder Theoretiker des Betreuungs- und Unterbringungsrechts braucht es (täglich!). (…)

Was den Kommentar vor allem auszeichnet, ist der Anspruch, den die Autoren vermitteln: Erwachsenenfürsorge mit den Mitteln des Privatrechts ist eine profunde Rechtskenntnisse, menschliches Mitgefühl und hohes Organisationsgeschick verlangende Aufgabe, die sich weder am gelehrten Schreibtisch noch in kurzen Fachhochschulstudiengängen gut erlernen lässt. Wer das als Betreuer, Anwalt, Gutachter, Rechtspfleger oder Richter ernst nimmt und wer sich gern des (zu Recht an den Grundgedanken des BtG orientierten) Guten und Besseren belehren lässt, der wird mit dem "Bienwald" immer bestens unterrichtet sein." Prof. Dr. iur. Adrian Schmidt-Recla in MedR 2016, 793

"(...) Dieser herausragende Kommentar zum Betreuungsrecht ist auch in seiner Neuauflage bestens zu empfehlen." Ulirich Harmening in ZfF 2016, 119

"(…) Zusammenfassend kann man festhalten, dass das Werk als Querschnittskommentar zum Betreuungsrecht auch in 6. Auflage zu überzeugen weiß. Von seiner Anschaffung werden auch in Zukunft nicht nur Rechtspfleger, Richter, Rechtsanwälte und Notare profitieren können, sondern auch - häufig juristisch nicht vorgebildete - Betreuerinnen und Mitarbeiter der Betreuungsbehörden und Betreuungsvereine. Der Preis von 134,80 Euro ist in Anbetracht des Kommentarumfangs angemessen. Die Anschaffung des Werkes kann daher uneingeschränkt empfohlen werden." Notar Dr. Peter Becker in FamRZ 2016, 1434

"(…) Das Werk ist in der Neuauflage wiederum gewohnt benutzerfreundlich. Durch die systematische Gliederung des Inhalts nach Themen und Normen, aber auch durch das umfangreiche Stichwortverzeichnis kann der Leser die für ihn wesentlichen Informationen schnell auffinden.

Hervorzuheben ist, dass es den Autoren gelingt, die komplexe Materie des Betreuungsrechts sowohl für Juristen als auch für andere Personen, die mit dem Betreuungsrecht befasst sind, sehr anschaulich und verständlich darzustellen. Insgesamt lässt sich festhalten, dass die Neuauflage den aktuellen Stand der Gesetzgebung, Rechtsprechung als auch Literatur umfassend wiedergibt und mit seiner Qualität und Aktualität weiterhin seinem Anspruch gerecht wird, den Standard-Kommentar für das Betreuungsrecht zu bilden." Prof. Dr. Dirk Olzen in Juristische Rundschau 2016, 607

Jetzt Produkt wählen und juris 30 Tage kostenfrei testen

Der Titel ist in folgenden Produkten enthalten:

juris Betreuungsrecht

Speziell konzipiert für alle, die sich mit dem Betreuungs- und Vormundschaftsrecht befassen.

juris Familienrecht Premium

Inklusive Verfahrensrecht, Betreuungs- und Vormundschaftsrecht, Kindschafts-, Unterhalts- und Scheidungsrecht.

Ihre Vorteile mit juris

Intelligent

Alle Rechtsinformationen sind untereinander vernetzt, damit Sie noch mehr aus Ihrer Recherche herausholen.

Effizient

Dank zuverlässiger Recherche-Ergebnisse sparen Sie viel Zeit und Aufwand.

Vollständig

Greifen Sie auf ein breites Angebot an Fachliteratur aus der jurisAllianz sowie Primärquellen wie Gesetze und Rechtsprechung zu.

Interaktiv

Mit den cleveren Features des juris Portals stellen Sie den Wissenstransfer im Team sicher.

Anwendungsorientiert

Durch die langjährige Zusammenarbeit mit unseren Kunden können Sie sich auf unsere Erfahrung in der Rechtspraxis verlassen.

Zukunftsfähig

Profitieren Sie dank unseres datenbasierten Ansatzes von Lösungen, die kontinuierlich weiterentwickelt werden.