juris PraxisKommentar SGB II - Grundsicherung für Arbeitsuchende

Der vielfach zitierte juris PraxisKommentar SGB II bietet auch in der 5. Auflage eine umfassende und stets aktuelle Erläuterung der Vorschriften des Rechts der Grundsicherung für Arbeitsuchende. Dieses steht auch viele Jahre nach der Einführung von "Hartz IV" immer wieder in der juristischen sowie auch in der rechts- und gesellschaftspolitischen Diskussion.

Herausgeber:
  • Prof. Dr. Rainer Schlegel (Präsident des Bundessozialgerichts, Kassel),
  • Prof. Dr. Thomas Voelzke (Vizepräsident des Bundessozialgerichts a.D., Kassel)
Bandherausgeber:
  • Prof. Dr. Claudia Bittner, LL.M. (Richterin am Landessozialgericht, Darmstadt)
Autoren:
  • Dr. Tobias Aubel (Vorsitzender Richter am Landessozialgericht),
  • Guido Becker (Richter am Sozialgericht, Neuruppin),
  • Nicola Behrend (Richterin am Bundessozialgericht, Kassel),
  • Dr. Karen Brems (Richterin kraft Auftrags, Neuruppin),
  • Prof. Dr. Franziska M. Buchwald (Professorin, Hochschule Kempten),
  • Dr. Christian Burkiczak (Richter am Bundessozialgericht, Kassel),
  • Dr. Stefanie Engel-Boland (Vorsitzende Richterin am Verwaltungsgericht, Gießen),
  • Dr. Gunnar Formann(Frankfurt a. M.),
  • Dr. Heike Grote-Seifert (Vorsitzende der Geschäftsführung einer Agentur für Arbeit a.D.),
  • Dr. Andy Groth (Vizepräsident des Landessozialgerichts, Schleswig),
  • Julia Hahn (Richterin am Bundessozialgericht, Kassel),
  • Dr. Thomas Harks (Vorsitzender Richter am Landessozialgericht, Halle),
  • Dr. Sebastian Herbst (Richter am Landessozialgericht, z. Zt. Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Bundessozialgericht, Kassel),
  • Claudius Hübbe (Richter am Sozialgericht, Hamburg),
  • Dr. Bettina Karl (Richterin am Bundessozialgericht, Kassel),
  • Dr. Martin Kühl (Vorsitzender Richter am Landessozialgericht, Essen),
  • Dr. Anders Leopold (Richter am Landessozialgericht, Hamburg),
  • Dr. Miriam Meßling (Vizepräsidentin des Bundessozialgerichts, Kassel),
  • Prof. Dr. Andreas Pattar (Hochschulprofessor, Hochschule für Öffentliche Verwaltung, Kehl),
  • Dr. Karola Piepenstock (Richterin am Sozialgericht, Köln),
  • Uwe Söhngen (Richter am Bundessozialgericht, Kassel),
  • Dr. Christina Wagner (Richterin am Sozialgericht, Hamburg),
  • Dr. Anja Weber (Richterin am Landessozialgericht, Potsdam),
  • Dr. Annett Wunder (Richterin am Landessozialgericht, Darmstadt)

Die Neuauflage des vielfach zitierten Kommentars erläutert die Vorschriften des Grundsicherungsrechts wie gewohnt aktuell und praxisnah. Neben den neuesten Entwicklungen greift er die Zusammenhänge des SGB II mit dem weiteren Sozialrecht auf.

Im Mittelpunkt der kommentierten Neufassung stehen unter anderem:

  • Anspruchsvoraussetzungen
  • Leistungen zur Eingliederung in Arbeit
  • Leistungsarten (Arbeitslosengeld II, Sozialgeld)
  • Sanktionen (Zumutbarkeit von Beschäftigungen und Absenkung von Leistungen)
  • Finanzierung
  • NEU: Mit Erläuterungen und zahlreichen Online-Aktualisierungshinweisen zum Coronavirus SARS-CoV-2 (Sozialschutz-Paket) vom 27.03.2020 – BGBl I 2020, 575, und dem Sozialschutz-Paket II vom 20.05.2020 – BGBl I 2020, 1055
Gesondert erläutert werden:
  • § 6a BKGG (Kinderzuschlag)
  • § 6b BKGG (Leistungen für Bildung und Teilhabe)
  • NEU: § 6c BKGG (Unterhaltspflichten)
  • NEU: § 6d BKGG (Kinderfreizeitbonus aus Anlass der COVID-19-Pandemie für Familien mit Kinderzuschlag, Wohngeld oder Sozialhilfe)

Kommentierter Gesetzesstand (am 01.03.2020):

  • Teilhabechancengesetz v. 17.12.2018
  • Qualifizierungschancengesetz v. 18.12.2018
  • Starke-Familien-Gesetz v. 29.04.2019
  • 2. Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz EU v. 20.11.2019
  • Gesetz zur Änderung des Neunten und des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch v. 30.11.2019
  • MDK-Reformgesetz v. 14.12.2019
  • Gesetz zur Beteiligung des Bundes an den Integrationskosten der Länder und Kommunen in den Jahren 2020 und 2021 v. 9.12.2019
  • NEU mit Wirkung vom 28.03.2020: Gesetz für den erleichterten Zugang zu sozialer Sicherung und zum Einsatz und zur Absicherung sozialer Dienstleister aufgrund des Coronavirus SARS-CoV-2 (Sozialschutz-Paket) vom 27.03.2020
  • NEU mit Wirkung zum 29.05.2020: Gesetz zu sozialen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (Sozialschutz-Paket II) vom 20. Mai 2020

Auch die künftigen Änderungen durch das Gesetz zur Regelung des Sozialen Entschädigungsrechts v. 12.12.2019 werden angesprochen.

Durch die zeitnahe und kontinuierliche Aktualisierung behalten Sie die Entwicklungen in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur auch künftig immer im Blick. Zahlreiche Links auf zitierte Entscheidungen, Normen und Literaturnachweise sparen Zeit bei der Recherche und garantieren Ihnen Rechtssicherheit.

Die Autorinnen und Autoren sind erfahrene Praktiker. Als Richterinnen und Richter in der Sozialgerichtsbarkeit beschäftigen sie sich täglich mit den Kernfragen des Rechtsgebiets.

Die juris E-Books enthalten Querverweise, die ein Hin- und Herspringen in der Kommentierung erlauben. Durch die Verlinkung von E-Book und Online-Kommentar können Sie zeitgleich in beiden Medien recherchieren und zitierte Entscheidungen, Normen und Literaturnachweise im Volltext abrufen.

Der Kommentar wendet sich insbesondere an die Sozial- und Verwaltungsgerichtsbarkeit sowie an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sozialverwaltungen und Sozialämter. Außerdem an Fachanwälte für Sozialrecht/Verwaltungsrecht sowie Sozialverbände.

Jetzt Produkt wählen und juris 30 Tage kostenfrei testen

Der Titel ist in folgenden Produkten enthalten:

juris PraxisKommentar SGB - Gesamtausgabe

Stets aktuelle Kommentierung des gesamten Sozialgesetzbuches inklusive Reformvorhaben.

juris Sozialrecht Grundsicherung

Bündelt die führende und aktuelle Fachliteratur zur Grundsicherung für Arbeitsuchende und zur Sozialhilfe.

juris Sozialrecht Premium

Viel zitierte Basisliteratur kombiniert u.a. mit Großkommentaren (HAUCK/NOFTZ, Schlegel/Voelzke) - laufend aktualisiert.

Ihre Vorteile mit juris

Intelligent

Alle Rechtsinformationen sind untereinander vernetzt, damit Sie noch mehr aus Ihrer Recherche herausholen.

Effizient

Dank zuverlässiger Recherche-Ergebnisse sparen Sie viel Zeit und Aufwand.

Vollständig

Greifen Sie auf ein breites Angebot an Fachliteratur aus der jurisAllianz sowie Primärquellen wie Gesetze und Rechtsprechung zu.

Interaktiv

Mit den cleveren Features des juris Portals stellen Sie den Wissenstransfer im Team sicher.

Anwendungsorientiert

Durch die langjährige Zusammenarbeit mit unseren Kunden können Sie sich auf unsere Erfahrung in der Rechtspraxis verlassen.

Zukunftsfähig

Profitieren Sie dank unseres datenbasierten Ansatzes von Lösungen, die kontinuierlich weiterentwickelt werden.