NotarFormulare Übergabe landwirtschaftlicher Betriebe Muster - Verträge - Erläuterungen

Die Übergabe eines landwirtschaftlichen Betriebs an die nächste Generation ist aufgrund der Zersplitterung des Landwirtschaftserbrechts eine komplizierte Angelegenheit. So gilt in manchen Bundesländern die HöfeO, in manchen das Landgutrecht des BGB und teilweise bestehen noch landesrechtliche Anerbengesetze. Dieses Buch schafft Klarheit.

Herausgeber:
  • Dr. Heiner Roemer (Notar),
  • Ralf Stephany (Rechtsanwalt, Steuerberater),
  • Dr. Christian Vaupel (Notar)

Bauernhöfe und Agrarbetriebe werden in aller Regel nicht vererbt, sondern bereits zu Lebzeiten des Eigentürmers durch einen Übergabevertrag an den Nachfolger übertragen. Meist arbeiten Söhne oder Töchter bereits seit Jahren zu eher ungünstigen Konditionen im heimischen Betrieb mit, da ist der Wunsch nach vorzeitigem Besitzerwechsel nachvollziehbar. Und auch der Alteigentümer hat irgendwann ein Alter erreicht, in dem er kürzertreten will. Für Notare – besonders in ländlichen Gebieten – ist die Hofübergabe daher ein spannendes Tätigkeitsfeld, das aber seine Tücken hat.

Herausforderung: Zersplittertes Landwirtschaftserbrecht

Je nachdem, in welchem Bundesland sich der zu übertragene Hof befindet, gilt entweder die HöfeO, das Landgutrecht des BGB oder landesrechtliche Anerbengesetze. Umso wichtiger ist es daher, dass mit dem Buch "NotarFormulare Übergabe landwirtschaftlicher Betriebe" erstmals ein umfassendes Gesamtwerk erschienen ist. In insgesamt 16 Kapiteln widmen sich die Autoren unter anderen diesen Themen:

  • Vertragsgegenstand "landwirtschaftlicher Betrieb"
  • Die Hoferklärung (Hofeinführungs- und Hofaufgabeerklärung)
  • Vorbehalt des Wohnungsrecht und des Nießbrauchrechts
  • Pflegeversicherung und Altenteil
  • Herauszahlungen an den Übergeber
  • Rückforderungsrechte
  • Die Genehmigung des Übergabevertrages nach HöfeO und GrdStVG
  • Steuerliche Grundlagen
  • und noch vieles mehr

Notare finden in diesem Buch Antworten auf alle wichtigen Fragen: Was ist zu beachten, wenn der Hof an mehrere Nachfolger verteilt werden soll? Wie werden weichende Erben abgefunden? Was ist bei der unentgeltlichen Übertragung von landwirtschaftlichen Betrieben aus steuerlicher Sicht zu beachten? Das neue Werk hilft hier schnell und kompetent weiter.

Hohe Praxistauglichkeit dank zahlreicher Muster

Was dieses Buch so wertvoll macht, sind die über 70 Muster, die Sie einfach auf Ihren Fall anpassen und in Ihren Vertrag übernehmen können. Besonders praktisch: Über das separate Musterverzeichnis haben Sie schnellen Zugriff auf die benötigte Formulierung und müssen nicht lange suchen.

Bei den Autoren handelt es sich um ausgewiesene Fachleute: Dr. Heiner Roemer und Dr. Christian Vaupel haben in ihrer Notarpraxis in Jülich bereits viele Hofübergaben notariell begleitet; Rechtsanwalt und Steuerberater Ralf Stephany hat sich mit der Zusatzqualifikation Fachanwalt für Agrarrecht auf die rechtliche und steuerliche Einzelfallberatung land- und forstwirtschaftlicher Familien und Unternehmen spezialisiert.

Jetzt Produkt wählen und juris 30 Tage kostenfrei testen

Der Titel ist in folgenden Produkten enthalten:

juris Notare Premium

Für das komplett vernetzte Notariat: Deckt die gesamte Bandbreite des notariellen Arbeitsbereiches ab. Inklusive interaktiven Tools und Kanzlei-Gratislizenzen

Ihre Vorteile mit juris

Intelligent

Alle Rechtsinformationen sind untereinander vernetzt, damit Sie noch mehr aus Ihrer Recherche herausholen.

Effizient

Dank zuverlässiger Recherche-Ergebnisse sparen Sie viel Zeit und Aufwand.

Vollständig

Greifen Sie auf ein breites Angebot an Fachliteratur aus der jurisAllianz sowie Primärquellen wie Gesetze und Rechtsprechung zu.

Interaktiv

Mit den cleveren Features des juris Portals stellen Sie den Wissenstransfer im Team sicher.

Anwendungsorientiert

Durch die langjährige Zusammenarbeit mit unseren Kunden können Sie sich auf unsere Erfahrung in der Rechtspraxis verlassen.

Zukunftsfähig

Profitieren Sie dank unseres datenbasierten Ansatzes von Lösungen, die kontinuierlich weiterentwickelt werden.