Pfändung und Vollstreckung im Grundbuch Rechtsgemeinschaften, Rechte am Grundstück, Zwangssicherungshypothek, Arresthypothek

Wenn Sie alle gängigen Vollstreckungsmaßnahmen ausgeschöpft haben, ohne Erfolg für Ihren Mandanten, liefert Ihnen dieses Handbuch ein weiteres starkes Instrument, mit dessen Hilfe Sie bestenfalls die gesamte Forderung "herausholen" können.

[Jetzt in Neuauflage!]
Herausgeber:
  • Prof. Udo Hintzen (Dipl.-Rpfl.)

Doch die Materie ist komplex: Welche taktischen Kniffe gilt es zu beachten? Was ist betriebswirtschaftlich zu berücksichtigen? Wie hoch ist das Kostenrisiko?

Die 6. Auflage bietet Ihnen exakt das Wissen, das Sie brauchen: Orientiert an der aktuellen Rechtsprechung stellt Ihnen das Buch nur die Pfändungsmöglichkeiten detailliert vor, die tatsächlich in der Praxis vorkommen – von der Pfändung in Rechtsgemeinschaften über Grundpfandrechte, sonstige Rechte bis zu Zwangssicherungs- und Arresthypotheken.

Für eine schnelle und sichere Handhabung erhalten Sie alle Infos praxisnah aufbereitet mit sinnvollen Anleitungen und Hilfestellungen:

  • Zahlreiche Schaubilder verdeutlichen die Zusammenhänge.
  • Taktische Hinweise sind hervorgehoben.
  • Zu jedem Pfändungsbereich finden Sie Formulierungsvorschläge, die Sie eins zu eins übernehmen können.
  • Beispielrechnungen zeigen auf einen Blick die Kosten und Risiken für Ihren Mandanten auf.

Wichtige Gesetzesänderungen sind enthalten, zum Beispiel das Gesetz zur Förderung der Elektromobilität, zur Modernisierung des Wohnungseigentumsgesetzes und zur Änderung von kosten- und grundbuchrechtlichen Vorschriften (Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz – WEMoG), das Gesetz zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts (Sanierungs- und Insolvenzrechtsfortentwicklungsgesetz – SanInsFoG), das Gesetz über den Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen für Unternehmen (Unternehmensstabilisierungs- und -restrukturierungsgesetz - StaRUG), das Gesetz zur Änderung des Justizkosten- und des Rechtsanwaltsvergütungsrechts und zur Änderung des Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht (Kostenrechtsänderungsgesetz 2021 – KostRÄG 2021) und auch die Reform des Bauvertragsrechts, zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung, zur Stärkung des zivilprozessualen Rechtsschutzes und zum maschinellen Siegel im Grundbuch- und Schiffsregisterverfahren.

Der Autor, Dipl.-Rechtspfleger Udo Hintzen, ist Professor unter anderem für Zwangsvollstreckungsrecht an der HWR Berlin. Als ausgewiesener Experte gibt er Ihnen ein wirkungsvolles Instrument für die erfolgreichere Vollstreckung an die Hand – zur Zufriedenheit Ihrer Mandanten.

Produkte, in denen das Werk enthalten ist

juris Zivil- und Zivilprozessrecht Premium

Von AGB bis ZPO die ganze Bandbreite des Rechtsgebiets, inklusive Top-Werk "Wieczorek/Schütze".

Ihre Vorteile mit juris

Intelligent

Alle Rechtsinformationen sind untereinander vernetzt, damit Sie noch mehr aus Ihrer Recherche herausholen.

Effizient

Dank zuverlässiger Recherche-Ergebnisse sparen Sie viel Zeit und Aufwand.

Vollständig

Greifen Sie auf ein breites Angebot an Fachliteratur aus der jurisAllianz sowie Primärquellen wie Gesetze und Rechtsprechung zu.

Interaktiv

Mit den cleveren Features des juris Portals stellen Sie den Wissenstransfer im Team sicher.

Anwendungsorientiert

Durch die langjährige Zusammenarbeit mit unseren Kunden können Sie sich auf unsere Erfahrung in der Rechtspraxis verlassen.

Zukunftsfähig

Profitieren Sie dank unseres datenbasierten Ansatzes von Lösungen, die kontinuierlich weiterentwickelt werden.