Praxishandbuch Familiengerichtlicher Kinderschutz Materielles Recht, Verfahrensrecht, Datenschutz, psychologisches und pädagogisches Wissen

Das Praxishandbuch erläutert das materielle und das Verfahrensrecht unter Einbeziehung der aktuellen Rechtsprechung für alle beteiligten Professionen. Es enthält fundierte Ausführungen zum Datenschutz sowie den psychologischen Grundlagen.

Herausgeber:
  • Prof. Dr. jur. Rüdiger Ernst,
  • Ass. jur. Katharina Lohse
Neu

Kinderschutz steht zunehmend im Fokus. Sind Kinder von Missbrauch, Vernachlässigung oder anderen Gefahren bedroht, müssen Jugendämter und Familiengerichte sie schützen.

Am familiengerichtlichen Kinderschutzverfahren wirken viele Professionen mit: Richter:innen, Fachkräfte des Jugendamts, Verfahrensbeiständ:innen, Rechtsanwält:innen und Sachverständige. Sie bewegen sich im Spannungsfeld von effektivem Kinderschutz, Wahrung der Elternrechte und Datenschutz. Für die am Verfahren beteiligten Professionen stellen sich viele Fragen, unter anderem:

  • Wie kann der Sachverhalt gründlich und doch rechtzeitig aufgeklärt werden?
  • Wer muss was dazu beisteuern?
  • Wer darf wem welche Informationen weitergeben?
  • Wie können zuverlässige Prognosen über die Entwicklung des Kindes angestellt werden?
  • Welche Maßnahmen sind geeignet und erforderlich?
  • Wer kann wen wozu (nicht) anweisen?
  • Wer hat dabei welche Aufgabe und spielt welche Rolle?
  • Wie kann sichergestellt werden, dass die unterschiedlichen Professionen nicht aneinander vorbeireden?
  • Wer muss wen kontrollieren – und wie?

Das praxiserfahrene Autor:innen-Team gibt zahlreiche Praxishinweise,Verhaltenstipps und Formulierungsvorschläge, optisch hervorgehoben und zugeschnitten auf die unterschiedlichen Akteur:innen des Verfahrens. Ein besonderer Fokus liegt hier auf der Zusammenwirken von Jugendamt und Familiengericht; aber auch allen anderen Verfahrensbeteiligten, z. B. Gerichte, Verfahrensbeiständ:innen und Sachverständige, werden ausdrücklich angesprochen.

Die Vorteile zusammengefasst

  • Interdisziplinärer Ansatz
  • Verständliche Erläuterungen und viele Praxistipps für alle beteiligten Professionen
  • Best practice-Fälle, Beispiele und Formulierungsvorschläge

Inhaltliche Struktur

  • Teil 1 Materielles Recht: Der Prüfungs- und Entscheidungsmaßstab
  • Teil 2 Verfahrensrecht: Einleitung, Gestaltung, Ablauf und Abschluss des Verfahrens
  • Teil 3 Datenschutz und Datenaustausch zwischen den Akteuren
  • Teil 4 Kinder-, jugend- und familienpsychologisches Wissen

Jetzt Produkt wählen und juris 30 Tage kostenfrei testen

Der Titel ist in folgenden Produkten enthalten:

juris Familienrecht

Vom Ehevertrag über Lebensgemeinschaft, Lebenspartnerschaft und Scheidungsvereinbarungen bis zum Steuer- und Kostenrecht.

juris Familienrecht Premium

Inklusive Verfahrensrecht, Betreuungs- und Vormundschaftsrecht, Kindschafts-, Unterhalts- und Scheidungsrecht.

Ihre Vorteile mit juris

Intelligent

Alle Rechtsinformationen sind untereinander vernetzt, damit Sie noch mehr aus Ihrer Recherche herausholen.

Effizient

Dank zuverlässiger Recherche-Ergebnisse sparen Sie viel Zeit und Aufwand.

Vollständig

Greifen Sie auf ein breites Angebot an Fachliteratur aus der jurisAllianz sowie Primärquellen wie Gesetze und Rechtsprechung zu.

Interaktiv

Mit den cleveren Features des juris Portals stellen Sie den Wissenstransfer im Team sicher.

Anwendungsorientiert

Durch die langjährige Zusammenarbeit mit unseren Kunden können Sie sich auf unsere Erfahrung in der Rechtspraxis verlassen.

Zukunftsfähig

Profitieren Sie dank unseres datenbasierten Ansatzes von Lösungen, die kontinuierlich weiterentwickelt werden.