STAUDINGER Online powered by juris, §§ 1922-1966 Erbfolge

Mit dem Tod des Erblassers steht noch nicht endgültig fest, ob der Berufene Erbe bleibt. Auch gehen nicht alle Rechtspositionen des Erblassers auf den Erben über. Aktuell besonders streitbehaftet ist der digitale Nachlass des Erblassers.

Begründer:
  • Dr. Julius von Staudinger

Die Kommentierung arbeitet praktische wie theoretische Probleme des § 1922 sowie die mit den genannten Schwebezuständen verbundenen Unwägbarkeiten umfassend und lösungsorientiert auf.

Produkte, in denen das Werk enthalten ist

juris Erbrecht

Alles, was in der Erbrechtspraxis wichtig ist: Von Testamentsgestaltung über lebzeitige Vorsorge bis Vermögensübertragung.

juris STAUDINGER Gesamtausgabe

Effizient arbeiten: 120 Bände. Vollständig digitalisiert und verlinkt. Intelligent aktualisiert.

Ihre Vorteile mit juris

Intelligent

Alle Rechtsinformationen sind untereinander vernetzt, damit Sie noch mehr aus Ihrer Recherche herausholen.

Effizient

Dank zuverlässiger Recherche-Ergebnisse sparen Sie viel Zeit und Aufwand.

Vollständig

Greifen Sie auf aktuelle Gesetze, Rechtsprechung sowie ein breites Angebot an Fachliteratur aus der jurisAllianz zu.

Interaktiv

Mit den cleveren Features des juris Portals stellen Sie den Wissenstransfer im Team sicher.

Anwendungsorientiert

Durch die langjährige Zusammenarbeit mit vielen Kunden können Sie sich auf unsere Erfahrung in der Rechtspraxis verlassen.

Zukunftsfähig

Profitieren Sie dank unseres datenbasierten Ansatzes von Lösungen, die kontinuierlich weiterentwickelt werden.