Malte Müller-Wrede VOB/A Kommentar

[in Vorbereitung]
Reguvis Fachmedien

Der deutsche Gesetzgeber hat im Jahr 2016 das deutsche Vergaberecht aufgrund der EU-Vergaberichtlinien 2014/23/EU, 2014/24/EU und 2014/25/EU grundlegend reformiert. Im Zuge dessen hat der Deutsche Vergabe- und Vertragsausschuss für Bauleistungen die VOB/A umfassend überarbeitet.

Für die VOB/A 2016 liegen insbesondere folgende Neuerungen vor:

  • Innovationspartnerschaft als neue Vergabeart
  • Neue Voraussetzungen für die Wahl des Verhandlungsverfahrens
  • Änderungen bei der Bemessung von Teilnahme- und Angebotsfristen
  • Neue Vorgaben bei der Wahl der Kommunikationsformen (eVergabe) sowie
  • Nachweis der Eignung durch die Einheitliche Europäische Eigenerklärung.

Der neue VOB/A-Kommentar berücksichtigt die Neuerungen der Vergaberechtsreform 2016 sowie die aktuelle Rechtsprechung. Er erläutert die Vorschriften prägnant, praxisgerecht und wissenschaftlich fundiert. Sie erhalten ein wertvolles Hilfsmittel für die tägliche Vergabepraxis.


Herausgeber

Malte Müller-Wrede Rechtsanwalt und Gründungspartner der Sozietät Müller-Wrede & Partner

Enthalten in folgenden juris Produkten:

juris PartnerModul Vergaberecht

Bündelt die zur Vergaberechtsreform aktualisierte Fachliteratur der jurisAllianz Partner, verlinkt mit der juris Datenbank.

Weitere Produktinformationen